Gun Barrel

Gun Barrel live !

Rock & Metal Party Eventhalle Niebel, Stukenbrock

2. November 2013 !

Vorgruppe: Crossplane 

GUN BARREL ...the Metal Cult

Als sich GUN BARREL 2000 in der Besetzung Guido Feldhausen (Gesang), Toni Pinciroli (Schlagzeug), Holger Schulz (Bass) und Rolf Tanzius (Gitarre) finden, gibt es von von Anfang an

keine zwei Meinungen in welche Richtung die musikalische Reise gehen soll: Kompromissloser, zeitloser Heavy Metal Rock `n` Roll. Schon 2000 veröffentlicht man mit `Back To Suicide` eine

beachtliche MCD, die in der Medienlandschaft für Aufsehen sorgt. Durch die selbst produzierte MCD auf die Band aufmerksam geworden, beschließt Limb Music Products (LMP) die Kölner

2001 unter Vertrag zu nehmen. Noch im selben Jahr veröffentlichen die Rocker aus der Domstadt ihr Debütalbum: `Power - Dive`. Das Album schlägt ein wie eine Bombe. Der raubeinige Rock

‚n’ Roll getränkte Metal trifft den Nerv der Zeit. Man attestiert dem Quartett “Street Credibility“ und diesem Ruf wird die Band bis heute gerecht. Konzerte und Tourneen mit ROSE TATTOO,

MOLLY HATCHET, SILENT FORCE, SKEW SISKIN sowie Festival Auftritte in Frankreich, Italien, Holland und beim Kölner Ringfest festigen den Ruf der Band, eine der spielfreudigsten

des Landes zu sein.

2003 verschanzt man sich in den Frankfurter Black Solaris-Studios sowie den Hamburger Powerhouse-Studios um mit Uwe Lulis (Grave Digger, Rebellion, V8 Wankers) und Piet Sielck (Iron

Savior, Blind Guardian, Heavenly, Savage Circus) einen würdigen Nachfolger einzuspielen. `Battle-Tested`, so der treffende Titel, liefert erneut den Beweis, dass GUN BARREL echte Rock `n

`Roll Tiere sind. Der Vierer komprimiert die Erfahrungen der letzten Jahre auf der Straße und liefert die perfekte Schweiß, Bier und Rock `n `Roll Verbindung.

Nachdem die Band für den MOTÖRHEAD Tribute Sampler `Motörmorphösis` den Titel `Out Of The Sun` aufgenommen hat und das Jahr 2004 mit einigen echten Highlights wie einem

überzeugenden Gig beim Rockstation Festival in Ankara/Türkei, sowie einer Tour durch Italien beginnt, verlässt Basser Holger Schulz die Band, um seinen Lebenstraum umzusetzen und nach

Australien auszuwandern. Tomcat Kintgen ersetzt ihn umgehend und erweist sich als Bereicherung im Bandgefüge. Sein Festival-Debüt mit der Band erfolgt bei dem viel beachteten Gig auf dem

Wacken Open Air.

Während der Vorarbeiten zum dritten Album trennt man sich von Sänger Guido Feldhausen. Die Suche nach einem Ersatz soll sich allerdings lohnen. Mit Xaver Drexler findet sich ein Sänger in

der Band ein, der nicht nur den GUN BARREL Sound verfeinert, sondern die Band auch Live bereichert. Die Auftritte beim Metalcamp (Slowenien), oder beim prestigeträchtigen Headbangers

Open Air Festival zeigen eine enorm gestärkte Band.

Mit `Bombard Your Soul`(Veröffentlicht im Oktober 2005), dem dritten Album von GUN BARREL, werden die Qualitätsansprüche noch einmal nach oben geschraubt und die Band toppt ihre

beiden Vorgänger locker. Es geht wieder auf die Strasse wo sich die Jungs am liebsten aufhalten. Im europäischen Ausland werden zudem weitere Erfolge sichtbar und das konstante Touren zahlt

sich aus. Inzwischen hat man die Bühnen mit Bands wie RAGE, MYSTIC PROPHECY, JON OLIVA`S PAIN, TANKARD, WASP, MORGANA LEFAY oder SLAYER geteilt.

2008 legen die Ausnahmerocker das vierte Album vor. Aufgenommen in den Impuls Studios in Hamburg unter der Führung von Yenz Leonhardt (IRON SAVIOR, KINGDOM COME, SAVAGE CIRCUS....) und abgemischt in den dänischen Jailhouse Studios von Tommy Hansen (Hatesphere, TNT, Pagan`s Mind, Helloween, Manticora, Jorn, etc....), hält `Outlaw Invasion` am eigenständigen Sound der Kölner fest, zeigt sich aber auch offen für den einen oder anderen eingängigen Einfluss. Xaver verlässt in diesem Jahr die Band und verabschiedet sich ins Privatleben.

Für ihn rekrutiert die Band den belgischen Metalhead Silver und ist wieder auf der Straße. Bei Shows mit PAUL DIANNO, SINNER, ROSS THE BOSS, SABATON, U.D.O. stellen sie sich unablässig neuem Publikum vor. GUN BARREL begehen 2010 das 10-jährige Bandjubiläum mit einer randvoll gepackten DVD, die den Werdegang der Band, ihre Attitüde plus einer Live Show darstellt. Und das in einer kurzweiligen und unterhaltsamen Art und Weise, wie es kaum eine andere Band vermag. Zusätzlich veröffentlicht das nimmermüde Quartett das erste Live Album in streng limitierter, handsignierter Auflage.

2011 wird Silver durch ein Sangestalent aus dem direkten Umfeld der Band ersetzt. Mit Patrick Sühl startet GUN BARREL die Produktion des aktuellen Silberlings „Brace For Impact“. Der Wechsel am Mikrofon lässt den Viertakter erscheinen, 

als habe er einen Turbo verbaut.

Nun, im Jahre 12 nach der Gründung decken GUN BARREL das gesamte Spektrum ihres bisherigen Schaffens ab und legen noch einen Zahn zu. Eine ähnliche, zeitgemäße und frische Präsentation von klassischen Elementen des Metal wird derzeit schwer zu finden sein. Die bewegte Geschichte dieser Band, gepaart mit ihrer scheinbar unzerstörbaren Kraft, festigt den Ruf GUN BARREL`S eine der außergewöhnlichsten Gruppen der Republik zu sein.

GUN BARREL rocken kompromisslos und mit v

iel Kick Ass Attitüde. Sie hauchen nicht, sondern sie schießen der großen Tradition

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Support tritt die Band „Crossplane“ auf !

Gegründet wurde Crossplane im Jahre 2009 von Celli und Dirk. Beide sind keine unbeschriebenen Blätter, denn Celli dürfte so manchem als Gitarrist von Onkel Tom bekannt sein und Dirk schwang den Bass bei den, von Andy Brings angeführten Ramonstars. Am Schlagzeug sorgt Matthias von Exumer für den nötigen Punch, Alex komplettiert das Quartett als zweiter Gitarrist. 2011 veröffentlichte die Band in Eigenregie die erste EP "High Speed Operation", welche in mehreren Fachmagazinen, u.a. Metal Hammer, Rock Hard und diversen Onlinemags durchweg positiv bewertet wurde. 2012 steht unter dem Motto Vollgas und das wird gemeinsam mit dem Label 7hard gegeben.  Die erste Singleauskoppelung des kommenden Albums wird im August erscheinen. Mit an Bord sind namhafte Gastmusiker wie Tom Angelripper (Sodom & Onkel Tom) und Christof Leim (The New Black & Sinner). Natürlich darf das dazugehörige Video nicht fehlen. Das komplette Album wird im Frühjahr 2013 erscheinen und mit einem Auftritt auf dem legendären Rock in den Ruinen in Dortmund werden Crossplane die Festivalsaison einläuten.  Die Musik der Band Crossplane ist eine gelungene Mischung aus Streetrock, Punk und dreckigem Rock 'n' Roll, live ist die Band eine echte Dampfwalze. Dieses konnten die Jungs  in den ersten zwei Jahren in sagenhaften 48 Liveshows eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Auftritte beschränken sich nicht mehr nur auf lokale Clubs. Mittlerweile bereist Crossplane die ganze Republik, so wurden Shows in Berlin, Bremen, Rosenheim, Thüringen u.v.m. bestätigt und gespielt. Es lohnt sich, diese Band live zu erleben...also seid dabei wenn es wieder einmal heißt:...

 "Wir sind Crossplane und wir spielen Rock'n'Roll!"

Einlass Eventhalle: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Eintritt:  Vorverkauf     9,- Euro

              Abendkasse   12,- Euro

Wir bieten ein günstiges und reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken.

 


Gun Barrel

 

 

 

Info:

American Store NiebelHauptstr. 65-67
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Tel: 05207-99122-0Fax:05207-99122-29
E-Mail: info@truck-store-niebel.com

HP: www.wvniebel.de

Karten sind ab sofort auch erhältlich bei Lotto Baak im Marktkauf Schloß Holte-Stukenbrock (Tel.: 05207-5648) ! Baak hat bis 20 Uhr täglich geöffnet.

Außerdem gibt es Karten bei der „AVIA Tankstelle Rosendahl“ in Stukenbrock unter 05207-921188.

 

Weitere Termine Eventhalle Niebel 2013:

 

16. November:

Orange House

Rock Music 60er Jahre bis heute (Eintritt frei!)

6. Dezember:

Tres Hombrez

Best of ZZ Top Tribute

 

7. Dezember:

Weihnachtsparty 2013

Mavericks Country Music Show, Dukes

 

31. Dezember:

Die große Silvesterparty !!!

 

Weitere Konzerte und Veranstaltungen in Planung !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Bildersuche einblenden